Industrie 4.0 für alle: Arbeiten im Werk 4.0

Industrie 4.0 für alle: Arbeiten im Werk 4.0

Die Digitalisierung ist in vollem Gange

Eigentlich sind wir doch längst mittendrin in der Digitalisierung: immer mehr verschmilzt die physische mit der digitalen Welt. Ständig stehen uns allerhand neue Dienste und Angebote zur Verfügung. Schon heute können wir in Echtzeit mit den Dingen um uns herum interagieren – nicht nur in unseren Häusern und Städten, sondern auch in der Fertigung und in der Logistik. So können Prozesse optimiert und völlig neue Marktpotenziale erschlossen werden. Doch das ist zeitaufwändig, planungsintensiv und teuer. Insbesondere KMU fehlen hier häufig die Ressourcen.

Ein großer Gerüsthersteller aus Brandenburg setzt hier auf Standardlösungen und „mietet“ die Industrie 4.0 Systeme – von der Indoor-Lokalisierung über die unternehmensweite, abteilungsübergreifende Kommunikation bis hin zur Maschinenüberwachung. Und das alles mit Werkzeugen, die jedem vertraut sind. Davon profitieren die Mitarbeiter in vielfältiger Weise.

Gesucht und gefunden – Indoor-Lokalisierung per Smartphone-App

Mit dem Smartphone können sie nun ihr benötigtes Zwischenmaterial lokalisieren, niemand läuft mehr stundenlang durch die Werkshallen, um die Gitterbox mit dem Teil „Geländer 2400*80“ aufzuspüren. Um den Standort der Materialien zu lokalisieren, wurde jeder Behälter mit einem aktiven Tag versehen. Dieser Tag, auch iBeacon genannt, gibt ein regelmäßiges Signal ab, das geortet werden kann. Mit einer Smartphone-App können die Behälter nun elektronisch zu jeder Zeit von jedem gefunden werden. Das funktioniert ähnlich wie mit Koordinaten auf einer Landkarte. Und das ist noch nicht alles. Auch Informationen über den Inhalt der Behälter sind kein Problem mehr. Die Mitarbeiter haben die Vorteile dieser Lösung sofort erkannt und mit eigenen Ideen und Use Cases dazu beigesteuert, dass die Lösung mit immer mehr hilfreichen Funktionen ausgestattet wird.

Unternehmenskommunikation, wenn ohnehin ein Smartphone da ist

Das war aber erst der Anfang. Wenn schon mit der Digitalisierung begonnen wurde, sollte sie auch konsequent weiterverfolgt werden. Eine digitale Kommunikationslösung ersetzt nun das Shopfloorboard. Auch hier kommen zusätzlich die Smartphones zum Einsatz: Arbeitsanweisungen (auch in Form von Videos), Maßnahmen, Schichtpläne, Anleitungen, Chats, Breaking News – alles digital.  So erhalten alle Mitarbeiter die Informationen, die sie benötigen, genau dann, wenn sie sie benötigen. Die lücken- und medienbruchlose Kommunikation steigert die Produktivität und spart viel Zeit. Da alles zentral verwaltet und dezentral verteilt wird, bekommt jeder Mitarbeiter genau die Informationen, die er braucht. Schichtübergaben sind damit genauso schnell erledigt wie die Einarbeitung neuer Mitarbeiter bzw. Aushilfen.

Wenn wir schon beim Smartphone sind, warum nicht auch Maschinen überwachen?

Ja, auch das geht per App! Ohne lange Projektierung, Implementierung und Vorab-Investitionen. Standard-Handysensoren sorgen die Überwachung der Maschinen. Und bei besonderen Vorkommnissen, wenn beispielsweise bestimmte Meldepunkte erreicht sind, gibt es eine Push-Nachricht aufs Handy.

Arbeiten im Werk 4.0 – und die Mitarbeiter sind dabei!

Die vielen Vorteile und die einfache Handhabung haben dazu geführt, dass die Mitarbeiter sogar mit eigenen Ideen zur sinnvollen Ergänzung ihrer Werkzeuge beitragen, um ihre Arbeit weiter zu erleichtern und zu optimieren. So wurde bspw. die Indoor-Lokalisierung um einen „Staplerbutton“ erweitert: sobald eine Gitterbox voll ist, kann auf Knopfdruck der Staplerfahrer gerufen werden. Auch die Kommunikationslösung wurde um eine Zulieferer-Integration ergänzt: Material „Stahlrohr 4-kant“ ist alle? Push the button…

 


Industrie 4.0 ist nicht gleich Digitalisierung.

Und beides ist nicht gleich hochkomplizierte Technik, IT-Projekt oder große Investition. Der Einstieg ist häufig viel einfacher als man erwartet. Und wenn man alle in diesen Prozess mit einbezieht, werden die neuen Ideen nur so sprudeln – versprochen!

Unsere Industrie 4.0- und Digitalisierungslösungen bieten Ihnen einen einfachen, investitionsfreien Einstieg. Erfahren Sie mehr…